14. Dezember 2018 04:08
Mauritius
Sonstige Reisen

   - Siladen Resort
   - Singapur Stadt
   - Kuala Lumpur
   - Sepilok Resort
   - Lankayan Island
   - Kapalai Village
   - Manila
   - Busuanga
   - Coron
   - Bangkok
   - Dubai 2001
   - Abu Dhabi 2013
   - Bahamas
   - Cuba
   - Kreuzfahrt
   - Samos
   - Korfu
   - Comer See
   - Dolomiten
   - Gardasee
   - Andalusien
   - Mallorca
   - Gran Canaria
   - Lanzarote
   - Teneriffa
   - Berner Oberland
   - Lago Maggiore
   - Lugano
   - Bürchen
   - Mahdia
   - Hurghada
   - Luxor
   - Trou d'eau Douce
   - Sonstiges
   - Konzerte
   - Motorsport
Navigation
 Themen
Startseite
Malediven Infos
Malediven Reisen
Sonstige Reisen
Digitale Fotografie
Unterwasserwelt
Artikel

 Interaktiv
Fotogalerien
Diskussionsforum
WebLinks

 Support
Suche
Gästebuch
Kontakt
News

Reiseangebote
Artikelnavigation
Artikel >> Reisen - Mauritius >> Allgemeine Informationen über Mauritius
Allgemeine Informationen über Mauritius

Allgemeine Informationen über Mauritius


Mauritius ist eine vulkanische Insel ohne aktive Vulkane im Indischen Ozean. Sie ist etwa 65 km lang, 49 km breit und hat eine Fläche von ca. 1865 km2 (ca. 1,2 Millionen Einwohner). Die geologischen Formationen sind zwischen 100000 und 700000 Jahre alt.

Die wärmste Zeit liegt zwischen November und April. In den Monaten Juli und August kann es ein bisschen kühler werden. Von September bis Juni ist auf Mauritius «Saison». Die Temperaturen entlang der Küste liegen im Sommer zwischen 23 und 33°C und Sie werden verwöhnt mit einer ungewöhnlich hohen Sonnenscheindauer. Der kürzeste Tag liegt im Juni, der längste Tag im Dezember.

Die Küste bietet einen fast ununterbrochenen Gürtel von ca. 160 km herrlichen Stränden, umgeben von einem Korallenriff, das die Brandung vom Ufer fernhält. Es gibt unzählige Lagunen und das Wasser ist sauber und klar, ein echtes Paradies für Taucher und andere Wassersportler.

In der gastfreundlichen Bevölkerung wiederspiegelt sich der Charme des alten Frankreichs, die Überschwenglichkeit Afrikas und die Mystik des Orients. Sie ist ebenso vielfältig wie ihre bewegte Geschichte. Obwohl die Araber die Insel bereits um 1500 kannten, hinterliessen sie keine Spuren. 1598 wurde die Insel von den Holländern besetzt und Mauritius genannt (nach dem Prinzen Maurice de Nassau). Mauritius wurde eine wichtige «Gaststätte der Meere» wie das «Cape of Good Hope» (Südafrika) auf der Route zwischen Europa einerseits und Indien oder China andererseits. 1710 reisten die Holländer ab und 1715 übernahm Frankreich die Insel und taufte Sie um in «lle de France». Bei den grossen See- schlachten zwischen England und Frankreich fiel 1814 die «lle de France» in die Hände der Engländer, die der Insel wieder den ursprünglichen Namen Mauritius zurückgaben. Bis 1968 wurde Mauritius dann als Kolonie verwaltet. Seither ist das Land selbständig und gehört dem Britischen Commonwealth an.

Die offizielle Sprache auf Mauritius ist Englisch, doch die Zeitung wird auf französisch gedruckt und die Bevölkerung spricht unter sich kreole. Das Radio sendet in Hindu, Englisch, Französisch und Chinesisch. Die Bevölkerung setzt sich aus Europäern, Indern, Moslems, Chinesen und Afrikanern zusammen. Das bunte Mosaik von Rassen, Religionen, Kulturen und Sprachen gewährleistet eine einmalige kosmopolitische Atmosphäre.

Suchen
Zufalls-Fotos
Bon Jovi 2003
Bon Jovi 2003
Hurghada
Hurghada

Galeriebilder: 9733
Zufalls-WebLink
Embudu Village

Offizielle Homepage der Insel.

WebLinks: 139
Besucherstatistik
Besucher Online: 100
Heute: 524
Gestern: 3.042
Gesamt: 7.674.077
Ihre IP: 54.84.236.168
Online Radio
·Webradio
Seitendarstellung
wechseln zu:
Seitenaufbau: 0.33 Sekunden 23.025.818 eindeutige Besuche