19. Oktober 2019 17:37
Digitale Fotografie

· Eigene Kameras

· Grundlagen

· Zubehör
Navigation
 Themen
Startseite
Malediven Infos
Malediven Reisen
Sonstige Reisen
Digitale Fotografie
Unterwasserwelt
Artikel

 Interaktiv
Fotogalerien
Diskussionsforum
WebLinks

 Support
Suche
Gästebuch
Kontakt
News

Reiseangebote
Artikelnavigation
Artikel >> Digitale Fotografie >> Nikon D90
Nikon D90

Nikon D90

Allgemeine Beschreibung

Leistungsmerkmale

Technische Daten

Objektive
Nikon D90 Frontansicht


Allgemeine Beschreibung
In der D90 verschmelzen Technologien aus Nikons Spitzenmodellen mit einer ganzen Reihe von intelligenten Funktionen, die perfekte Aufnahmen erzielen lassen. Ihr CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 12,3 Megapixel und das EXPEED-Bildverarbeitungssystem sorgen über einen weiten Bereich von Lichtbedingungen für eine hervorragende Bildqualität. Die Live-View-Betriebsart ermöglicht die Auswahl des Bildausschnitts und das Fotografieren mithilfe des hochauflösenden 3-Zoll-LCD-Monitors, während die erweiterte Motiverkennung und die hohe Leistungsfähigkeit des Autofokus-Systems dafür sorgen, dass die Bilder mit bemerkenswerter Präzision und Schärfe aufgenommen werden. Mit der innovativen HD-Movie-Funktion können Filmsequenzen im Motion-JPEG-Format aufgezeichnet werden. Der große Bildsensor der Kamera gewährleistet dabei eine überragende filmische Bildqualität
.

Nikon D90


Leistungsmerkmale
 
  • Der CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 12,3 Megapixel erlaubt die Aufnahme von außergewöhnlich detaillierten Bildern sowie erstaunlich scharfe Vergrößerungen. Integriertes Sensorreinigungssystem zur wirksamen Reduzierung von Staub.
  • Das EXPEED-Bildverarbeitungssystem sorgt für optimale Leistung und maximale Bildqualität.
  • Hohe ISO-Empfindlichkeit (200-3.200), erweiterbar aufwärts bis zu ISO 6.400 (entsprechend) und abwärts bis zu ISO 100 (entsprechend). Ermöglicht schnellere Verschlusszeiten zur erheblichen Verringerung des Risikos von unscharfen Bildern beim Fotografieren von sich schnell bewegenden Objekten oder bei Aufnahmen bei schwacher Beleuchtung.
  • Active D-Lighting verbessert die Detailzeichnung in den Tiefen (dunklen Partien) und Lichtern (hellen Partien) und stellt einen natürlichen Kontrast im Bild her. Es kann manuell oder automatisch aktiviert werden. Vier Einstellungen stehen zur Auswahl, einschließlich der neuen »Extrastark«.
  • Picture Control ermöglicht die Veränderung des Erscheinungsbilds und der Stimmung der Bilder. Sechs vorkonfigurierte Picture Controls stehen zur Auswahl: Standard, Neutral, Brillant, Monochrom, Porträt und Landschaft.
  • Motiverkennungssystem mit Gesichtserkennung das Daten der Belichtungs- und Autofokussensoren verwendet und so für präzise belichtete und scharfe Aufnahmen sorgt und außerdem Gesichter in Porträt- oder Gruppenfotos erkennt und auf diese Weise sicherstellt, dass die Hauttöne natürlich wiedergegeben werden.
  • Verbesserte Autofokusleistung mit dem vielseitigen Autofokussystem mit elf Messfeldern Multi-CAM 1000 für eine reaktionsschnelle und präzise Abdeckung des gesamten Bildfelds. Verschiedene AF-Messfeldsteuerungen einschließlich des 3D-Tracking-AF, der Sie den Bildausschnitt nach dem Fokussieren auf das Hauptmotivelement neu bestimmen lässt, meistern fast alle Aufnahmesituationen.
  • Live-View mit Autofokus ermöglicht die einfache Wahl des Bildausschnitts über den LCD-Monitor. Es gibt drei AF-Modi: »Porträt-Autofokus« für Porträts (erkennt bis zu 5 Gesichter), »Großer Messbereich« für Freihandaufnahmen und »Normal« für Aufnahmen mit einem Stativ.
  • Innovative D-Filmsequenz-Funktion (HD-Movie) ermöglicht die Aufzeichnung von Filmsequenzen im Motion-JPEG-Format. Der (im Vergleich zu dem eines typischen Camcorders) große Bildsensor und die hohe ISO-Lichtempfindlichkeit sorgen für eine bestechende Qualität.
  • Hochauflösender 3-Zoll-LCD-Monitor mit 920.000 Bildpunkten und Betrachtungswinkel von 170° für die einfache Verwendung der Live-View-Funktion.
  • Erweitertes Motivprogramm, das automatisch die optimalen Kameraeinstellungen einschließlich der Picture-Control-Konfigurationen und des Active D-Lighting für häufig verwendete fotografische Stile, Effekte und Aufnahmeorte auswählt. »Porträt«, »Landschaft«, »Nahaufnahme«, »Sport« oder »Nachtporträt« stehen zur Auswahl.
  • Heller Pentaprisma-Sucher mit einem Sucherbildfeld von 96% und einer Lage der Austrittspupille von 19,5 mm für eine genaue Wahl des Bildausschnitts.
  • Schnelle Reaktionszeit: mit einer Einschaltzeit von circa 0,15 s, einer Auslöseverzögerung von 65 ms und einer Bildrate von 4,5 Bildern pro Sekunde.
  • Umfangreiches Bildbearbeitungsmenü mit einer Vielzahl fotografischer Effekte, wie »Fisheye«, »Verzeichnungskorrektur« und »Ausrichten«. Das Originalbild wird dabei nicht verändert, da die Kamera einfach eine Kopie des Bildes erstellt.
  • Umfangreiche Wiedergabefunktionen einschließlich kamerainterner Pictmotion-Diashow, Bildindex mit 72 Bildern, Anzeige nach Datum und einer Histogrammdarstellung, die Histogramme vergrößerter Bildbereiche anzeigt.


Technische Daten


Modelltyp
Typ Digitale Spiegelreflexkamera für Wechselobjektive
Objektivanschluss Nikon-F-Bajonett (mit AF-Kupplung und AF-Kontakten)
Bildwinkel entspricht ca. der 1,5-fachen Brennweite bei Kleinbild (Nikon-DX-Format)
Effektive Auflösung 12,3 Millionen Pixel

Bildsensor
Bildsensor CMOS-Sensor, 23,6x15,8 mm
Gesamtpixelanzahl 12,9 Millionen
Staubreduktionssystem Bildsensor-Reinigung, Referenzbild für Staubentfernung (setzt Capture NX 2 voraus, optional erhältlich)

Datenspeicherung
Bildgrößen (in Pixel) 4.288x2.848 [L], 3.216x2.136 [M], 2.144x1.424 [S]
Dateiformate NEF (RAW); JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung; Qualitätsstufen: „JPEG Fine“ (ca. 1:4), „JPEG; Normal“ (ca. 1:8) und „JPEG Basic“ (ca. 1:16); NEF (RAW) + JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF (RAW)-Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Bildoptimierungssystem Picture Control „Standard“, „Neutral“, „Brillant“, „Monochrom“, „Porträt“ und „Landschaft“; bis zu 9 benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
Speichermedien SD-Speicherkarten, SDHC-kompatibel
Dateisystem DCF 2.0 (Design Rule for Camera File System), DPOF (Digital Print Order Format), Exif 2.21 (Exchangeable Image File Format for Digital Still Cameras), PictBridge

Sucher
Sucher Spiegelreflex-Pentaprismensucher
Bildfeldabdeckung ca. 96% (vertikal und horizontal)
Sucherbildvergrößerung ca. 0,94-fach (bei 50-mm-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Fokuseinstellung auf unendlich und -1,0 dpt)
Lage der Austrittspupille 19,5 mm (-1 dpt)
Dioptrieneinstellung -2 bis +1 dpt
Einstellscheibe BriteView-Einstellscheibe B (Mark II) mit Markierung des AF-Messfeldbereichs und einblendbaren Gitterlinien
Spiegel Schnellrücklauf-Schwingspiegel
Abblendtaste Die Abblendtaste schließt die Blende bis zur eingestellten Blendenstufe (Tiefenschärfekontrolle). Bei Zeitautomatik (A) oder manueller Belichtungssteuerung (M) wird die Blende manuell vom Benutzer vorgegeben, bei den anderen Arten der Belichtungssteuerungen von der Kamera eingestellt.
Blende Elektronisch gesteuerte Springblende

Objektiv
Geeignete Objektive DX-AF-NIKKORE: Es werden alle Kamerafunktionen unterstützt. G- und D-AF-NIKKORE: Es werden alle Kamerafunktionen unterstützt (beim PC Micro-NIKKOR bestehen Einschränkungen). IX-NIKKORE werden nicht unterstützt. Andere AF-NIKKORE: Es werden alle Kamerafunktionen mit Ausnahme der 3D-Color-Matrixmessung II unterstützt. Objektive für die F3AF werden nicht unterstützt. AI-P-NIKKOR: Es werden alle Kamerafunktionen mit Ausnahme des Autofokus und der 3D-Color-Matrixmessung II unterstützt. Objektive ohne CPU: Der Autofokus wird nicht unterstützt. Andere Objektivtypen können mit manueller Belichtungssteuerung (M) verwendet werden, das Belichtungsmesssystem der Kamera ist jedoch deaktiviert. Die elektronische Einstellhilfe kann mit Objektiven ab einer Mindestlichtstärke von 1:5,6 verwendet werden.

Verschluss
Typ Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss
Verschlusszeiten 1/4.000 s bis 30 s (Schrittweite: 1/3 oder 1/2 LW), Langzeitbelichtung (Bulb)
Blitzsynchronzeit X=1/200 s; synchron mit Verschluss ab 1/200 s oder länger.

Auslösepriorität
Aufnahmebetriebsarten Einzelbild, langsame Serienaufnahme, schnelle Serienaufnahme, Selbstauslöser, Fernauslöser, Fernauslöser mit Vorlaufzeit
Bildrate „Serienaufnahme schnell“ bis zu 4,5 Bilder/s; „Serienaufnahme langsam“: 1 bis 4 Bilder/s
Selbstauslöser Vorlaufzeit von 2, 5, 10 oder 20 s wählbar

Belichtung
Belichtungsmessung TTL-Messung mit 420-Pixel-RGB-Sensor
Messsystem Matrixmessung: 3D-Color-Matrixmessung II (Objektive vom Typ G und D); Color-Matrixmessung II (andere Objektive mit CPU); Mittenbetonte Messung: Messschwerpunkt mit Gewichtung von 75% auf mittlerem Messfeld, Durchmesser 6, 8 oder 10 mm; Spotmessung: im Zentrum des ausgewählten Fokusmessfelds (Messfeld-Durchmesser: 3,5 mm; entspricht einer Bildfelddeckung von ca. 2%)
Messbereich Matrixmessung oder mittenbetonte Messung: 0 bis 20 LW; Spotmessung: 0 bis 20 LW
(bezogen auf ISO 100, eine Objektivlichtstärke von 1:1,4 und eine Umgebungstemperatur von 20 °C)
Blendensteuerung Prozessor
Aufnahmebetriebsarten Automatik, Automatik (Blitz aus), Erweiterte Motivprogramme (Porträt, Landschaft, Sport, Nahaufnahme, Nachtporträt), Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A) und manuelle Belichtungssteuerung (M)
Belichtungskorrektur -5 bis +5 LW, Schrittweite: 1/3 oder ? LW
Belichtungsreihen 2 oder 3 Bilder, Schrittweite: 1/3, 1/2, 2/3, 1 oder 2 LW
Messwertspeicher Speichern der gemessenen Belichtung durch Drücken der AE-L/AF-L-Taste
ISO-Empfindlichkeit ISO 200 bis 3.200 in Schritten von 1/3 LW mit Einstellungen auf ca. 0,3, 0,5, 0,7 oder 1 LW (entspricht ISO 100) unter ISO 200 oder auf ca. 0,3, 0,5, 0,7 oder 1 LW (entspricht ISO 6.400) über ISO 3.200 möglich; Empfindlichkeitsautomatik einstellbar
Active D-Lighting »Automatisch«, »Extrastark«, »Verstärkt«, »Normal«, »Moderat« oder »Aus«
Active-D-Lighting-Belichtungsreihe 2 Bilder

Schärfeeinstellung
Autofokus Autofokusmodul Nikon Multi-CAM 1000 mit TTL-Phasenerkennung, 11 Fokusmessfeldern (einschließlich eines Kreuzsensors), AF-Hilfslicht (Reichweite ca. 0,5 bis 3 m)
Messbereich -1 bis + 19 LW (bezogen auf ISO 100 und eine Umgebungstemperatur von 20 °C)
Objektiv-Servosteuerung Autofokus: Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher Autofokus (ÀF-C), automatische Aktivierung der prädiktiven Schärfenachführung bei bewegten Motiven (AF-A); Manuell (M): mit elektronischer Einstellhilfe
Fokusmessfeld 11 Messfelder, mit Messfeldvorwahl
AF-Messfeldsteuerung Einzelfeldmessung, dynamische Messfeldsteuerung, automatische Messfeldgruppierung, 3D-Tracking (11 Messfelder)
Messwertspeicher Speichern der Entfernung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt (nur Einzelautofokus) oder der AE-L/AF-L-Taste

Blitz
Integriertes Blitzgerät Automatik, Porträt, Nahaufnahme, Nachtporträt: Blitzautomatik (Blitzgerät klappt bei Bedarf automatisch auf); P, S, A, M: Blitzgerät muss bei Bedarf manuell aufgeklappt werden (Blitztaste).
Leitzahl (m, bei 20 °C) Bei ISO 200: ca. 17 (volle Leistung im manuellen Modus: 18); • Bei ISO 100: ca. 12 (volle Leistung im manuellen Modus: 13)
Blitzsteuerung TTL: i-TTL-Aufhellblitz und Standard-i-TTL-Blitzautomatik für digitale Spiegelreflexkameras; Blitzsteuerung mit 420-Pixel-RGB-Sensor (steht für das integrierte Blitzgerät und für die externen Blitzgeräte SB-900, SB-800, SB-600 und SB-400 zur Verfügung); AA-Blitzautomatik: Mit SB-900, SB-800; setzt ein Objektiv mit CPU voraus; Automatik (ohne TTL): Mit SB-900, SB-800, SB-28, SB-27 oder SB-22s; Manuell mit Distanzvorgabe: Mit SB-900, SB-800
Blitzeinstellungen Synchronisation auf den ersten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts
Blitzbelichtungskorrektur -3 bis +1 LW, Schrittweite: 1/3 oder ? LW
Blitzbelichtungsreihen 2 oder 3 Bilder, Schrittweite: 1/3, 1/2, 2/3, 1 oder 2 LW
Blitzbereitschaftsanzeige Leuchtet konstant, sobald das integrierte Blitzgerät oder ein angeschlossenes SB-900, SB-800, SB-600, SB-400, SB-80DX, SB-28DX oder SB-50DX vollständig aufgeladen ist; blinkt 3 Sekunden lang nach einer Blitzauslösung mit voller Leistung bei i-TTL-Blitzsteuerung und AA-Blitzautomatik
Zubehörschuh Standard-ISO 518-Normschuh, mit Sicherungspassloch
Nikon Creative Lighting System (CLS) Advanced Wireless Lighting wird durch das integrierte Blitzgerät und die externen Blitzgeräte SB-900, SB-800 oder SU-800 im Master-Steuerungsbetrieb und vom SB-900, SB-800, SB-600 und SB-R200 im Slave-Betrieb unterstützt. Automatische FP-Kurzzeitsynchronisation und Einstelllicht mit allen CLS-kompatiblen Blitzgeräten mit Ausnahme des SB-400, Farbtemperatur-Übertragung und Blitzbelichtungs-Messwertspeicher mit allen CLS-kompatiblen Blitzgeräten

Weißabgleich
Weißabgleich Automatik (TTL-Weißabgleich mit Bildsensor und 420-Pixel-RGB-Sensor); 12 Weißabgleichseinstellungen mit Feinabstimmung; Farbtemperatur wählbar; Weißabgleichs-Messwertspeicher
Weißabgleichsreihe 2 oder 3 Bilder, Schrittweite: 1, 2 oder 3

Live-View
AF-Betriebsarten Porträt-AF, Weitwinkel, Normal
Schärfeeinstellung Autofokus mit Kontrasterkennung an beliebiger Position im Bildfeld (bei Porträt-AF wählt die Kamera das Fokusmessfeld automatisch aus)

Filmsequenz
Bildgrößen (in Pixel) 1.280x720/24 Bilder/s, 640x424/24 Bilder/s, 320x216/24 Bilder/s
Dateiformat AVI
Komprimierung Motion-JPEG, Tonspur in Mono

Monitor
Monitor Niedertemperatur-Polysilizium-TFT-LCD-Display mit ca. 920.000 Bildpunkten (VGA), einer Bilddiagonalen von 3 Zoll, großem Betrachtungswinkel von 170°, ca. 100% Bildfeldabdeckung und Helligkeitsregelung

Wiedergabe
Anzeigefunktion Einzelbildwiedergabe, Bildindex (4, 9, 72 Bilder oder Anzeige nach Datum), Ausschnittvergrößerung, Wiedergabe einer Filmsequenz, Pictmotion, Diashow, Histogramm, Spitzlichter, automatische Bildorientierung, Bildkommentar (bis zu 36 Zeichen)

Digitale Schnittstelle
USB Hi-Speed-USB
Audio-/Videoausgang NTSC oder PAL wählbar, gleichzeitige Wiedergabe über den Audio-/Videoausgang auf einem Fernseher und dem Kameramonitor
HDMI-Ausgang HDMI-Anschluss Typ C, der Monitor der Kamera schaltet sich automatisch aus, wenn ein HDMI-Kabel angeschlossen wird
Optionales Zubehör Kabelfernauslöser MC-DC2; • GPS-Empfänger GP-1

Unterstützte Sprachen
Unterstützte Sprachen Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch

Stromversorgung
Akku ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL3e
Multifunktionshandgriff Multifunktionshandgriff MB-D80 (optionales Zubehör) mit einem oder zwei Lithium-Ionen-Akkus vom Typ EN-EL3e bzw. sechs Mignon-Batterien oder -Akkus der Größe AA (R6) vom Typ Alkaline, Nickel-Metallhydrid, Lithium oder Nickel-Mangan (bei Verwendung von Mignon-Batterien/-Akkus ist der Batteriehalter MS-D200 erforderlich)
Netzadapter optionaler Netzadapter EH-5a

Stativgewinde
Stativgewinde 1/4-Zoll-Gewinde (ISO 1222)

Abmessungen und Gewicht
Abmessungen (HxBxT) ca. 103x132x77 mm
Gewicht ca. 620 g (ohne Akku, Speicherkarte, Gehäusedeckel und Monitorabdeckung)

Betriebsbedingungen
Umgebungstemperatur 0 bis 40 °C
Luftfeuchtigkeit unter 85% (nicht kondensierend)

Zubehör
Mitgeliefertes Zubehör (der Lieferumfang kann je nach Auslieferungsland unterschiedlich ausfallen) Lithium-Ionen-Akku EN-EL3e, Schnellladegerät MH-18a, Okularabdeckung DK-5, Gummi-Augenmuschel DK-21, USB-Kabel UC-E4, Audio-/Videokabel EG-D2, Trageriemen AN-DC1, Monitorabdeckung BM-10, Gehäusedeckel, Abdeckung für Zubehörschuh BS-1, Software-Suite (auf CD)


Objektive
Für die Nikon D90 verwende ich zur Zeit folgende Objektive. Nähere Informationen sind der entsprechenden Produktbeschreibung zu entnehmen.


Suchen
Zufalls-Fotos
Manila
Manila
Lago Maggiore
Lago Maggiore

Galeriebilder: 9733
Zufalls-WebLink
Thudufushi Island Resort

Offizielle Homepage der Insel.

WebLinks: 139
Besucherstatistik
Besucher Online: 93
Heute: 1.373
Gestern: 3.484
Gesamt: 8.643.257
Ihre IP: 18.204.48.40
Online Radio
·Webradio
Seitendarstellung
wechseln zu:
Seitenaufbau: 0.26 Sekunden 27.820.955 eindeutige Besuche